Krieg ist Frieden

Kauderwelsch Persisch

„Der Iran ist ein schönes Land“
„Wir gehören zu den UNO-Peacekeeping-Kräften“
„Halt oder ich schieße!“
„Die Hände hoch!“
„Widerstand ist zwecklos!“

Nur mal so nebenbei, damit es hinterher nicht heisst, man habe von nichts gewusst: das sind Zitate aus einem Persisch-Sprachführer für BuWe-Soldaten, den die deutsche Regierung gerade anfertigen lässt. Dazu ist folgende Stellungnahme von Christian Schmidt (CSU), parlamentarischer Staatssekretär des Verteidigungsministeriums ergangen und unbedingt anzusehen:

Seine Erklärung: in Afghanistan werde ja auch Persisch gesprochen. Das stimmt, ist neben Paschtunisch eine der offiziellen Amtsprachen Afghanistans. Es ist allerdings schwerlich anzunehmen, dass die Einsatzkräfte eine nette Plauderei mit den Afghanen über die Schönheit ihres Nachbarlandes Iran beginnen möchten.

Etwas viel wichtigeres aber übersieht der Christian: es stehen in Afghanistan keine UN peacekeeping forces, sondern NATO-Truppen. Einfach ein schlecht recherchierter Sprachführer, oder wird die internationale Interventionsarmee Bundeswehr auf einen neuen Einsatz vorbereitet? Ich möchte beileibe hier den Teufel nicht an die Wand malen, aber Hr. Schmidt konnte mir diese Frage leider nicht beantworten.

Ein Artikel dazu auch hier, ganz sicher also auch bald im Massenmedium Ihres Vertrauens!

Advertisements
Standard